WICHTIG!

WICHTIG! EGAL OB BUDDHIST CHRIST MOSLEM TAOIST JAIN HINDU ODER EIN ANDERER GLAUBE; JEDER HAT DAS RECHT SEINEN GLAUBEN ZU LEBEN SOLANG ER SICH RESPEKTVOLL UND FRIEDLICH GEGENÜBER ANDERSGLÄUBIGE VERHÄLT! DIESE SEITE ZEIGT DIE, VON DEN MEDIEN MEIST VERSCHWIEGENE, ANDERE SEITE DER MEDAILLE AUF UND SOLL VERSTÄNDNIS FÜR DIE LAGE DER HINDUISTISCHE KULTUR WECKEN! LEIDER KANN DAS AUFZEIGEN VON FAKTEN DIE RELIGIÖSEN GEFÜHLE EINZELNER VERLETZEN. DIE IST NICHT ZWECK DIESES BLOGS! KOMMENTARE, AUCH NEGATIVE KRITIKEN, SIND WILLKOMMEN SOLANGE SIE SACHLICH SIND UND DER NETIQUETTE ENTSPRECHEN!
DIESE BLOG IST SWAMI LAKSHMANANANDA SARASWATHI GEWIDMET! ERMORDET 2008 IM ALTER VON 82 JAHREN DURCH SCHÜSSE AUS MASCHINENPISTOLEN VON MAOISTEN IM AUFTRAG CHRISTLICHER BEKEHRER! ER SORGTE FÜR BESSRE LEBENSVERHÄLTNISSE DER ARMEN UND BAUTE SCHULEN FÜR DEREN KINDER! LAKSHMANANANDA SPRACH SICH GEGEN DIE PRAXIS DER BEKEHRUNG ZUM CHRISTENTUM DURCH BESTECHUNG; BETRUG, ERPRESSUNG UND GEWALT AUS! DARUM MUSSTE ER STERBEN!

Seiten

Dienstag, 31. März 2015

BRITISH EMPIRE IN INDIEN (BRITISH RAJ): FOLGE 1



BRITISH EMPIRE IN INDIEN oder: „Wie ein ehemals sagenhaft reiches Land versklavt, gespalten und ausgebeutet wurde,“






Queen Victoria

Quenn Elizabeth


Vor der Unterwerfung durch den Islam war der Reichtum Indiens unermesslich was auch dazu führte das es immer wieder Angriffen ausgesetzt war. Als das Reich der Moghulherrscher durch gegenseitige Angriffe Aufgrund von Neid, Gier und Paranoia (ein Herrscher lebte ständig in Angst vor dem Anderen was nicht ganz unberechtigt war) und Angriffen von Freiheitskämpfern; sich schon zu zersetzen begann hätte für den Hinduismus und die Menschen eine neue goldene Zeit anbrechen können.

Leider kam es ganz anders! Es kamen die Briten! Mit ihnen kam die Kolonialherrschafft. Der Grund waren Probleme in der East India Company welche schon einige Zeit das Land ausbeuteten indem sie geschickt (durch List, Bestechung, Betrug usw.) die Herrscher der verschiedenen Fürstentümer und Sultanate hinters Licht führten und sich ihr Wohlwollen sicherten.




Mit Ankunft der Briten (British Raj) und ihrer fortschrittlichen militärischen Technologie brach ein neues Zeitalter des Leidens, der Unterdrückung und Ausbeutung an und aus der East India Companie wurde die

British East India Company!


Im Gegensatz zur schamlosen Behauptung das die Briten gut für Indien waren und die Moslems vertrieben hätten, wie ultralinke Historiker (z.B. Romilla Thapar) gerne behaupten, haben diese sogar muslimische Truppen bei ihren Streifzügen gegen Hindus begleitet. Als Schaulustige welche sich an dem grausamen Spektakel ergötzten!






Romilla Thapar


Sie will sich nicht damit abfinden das die von
den Briten erfundene "arische Invasion" 
nie stattgefunden hat!

Die Taktik der Briten


 war einfach . DIVIDE AND RULE! Die Gesellschaft in viele verschiedene Gruppen spalten und Zwietracht unter ihnen säen. Gruppen welche sich gegenüber feindlich gesinnt sind können leichter beherrsch und manipuliert werden. Hindu Gelehrte wurden gekauft, genötigt oder mit Gewalt dazu gebracht heilige Texte zu erfinden, umzuschreiben oder zu fälschen. Selbst das Kunsthandwerk wurde missbraucht und falsche Statuen und Shiva Lingams (Lingam bedeuted Zeichen oder Sympol) welche, im Gegensatz zum Original, eindeutig das männl. Geschlechtsorgan darstellten wurden fabriziert. 




Original ohne Einkerbungen

Viele Geschichten mit sexuellem Inhalt oder grausamen Handlungen wurden eingefügt. Der Hindu sollte beginnen sich selbst und seinen Glauben zu Hassen. Durch falsche, den Engländern hörige "spirituelle Oberhäupter" wurden religiöse Institutionen erfunden wie z.B. der Brahmo Samaj welche christlich beeinflusst, selbst die Veden, das Fundament des Hinduismus selbst ablehnten und bewusst oder unbewusst  die Christianisierung Indiens förderten indem sie die Einheit der Religionen propagierten. Weiters wurden übelst an den Zeitangaben für historische Ereignisse und Personen Manipuliert. Sie mussten der Sache dienlich sen und der damaligen christl. Zeitrechnung entsprechen. Der Seher un Gelehrte Adi Shankarachary wurde in das Jahr 788 n.Chr. verfrachtet und als Gegner des Buddhismus dargestellt. Sri Adi Shankaracharya lebte schon lange vorher. Wahrscheinlich schon 2000 (!) vor Chr.



Hätte er eine Gegenbewegung zum Buddhismus erschaffen ohne jemals ein Wort über Buddha und die Lehren des Buddhismus zu verlieren wenn er tatsächlich von 788 - 820 gelebt hätte? Hätte er nicht auch über die uralte Jain Religion gesprochen oder die Beutezüge  islamischer Horden? Es gab zu der Zeit auch schon Christen am Ort seines Wirkens in Kerala aber keine Erwähnung des Shankaracharya. NICHTS, nicht ein einziges Wort findet sich in seinen Werken.


Das größte Verbrechen an Indien war die Einführung des englischen Schulsystems. Sanskrit wurde gänzlich gestrichen und nach ein paar Generationen gab es wenige, welche die alten Texte noch lesen und verstehen konnten. Dadurch wurde das Wissen darüber wie großartig und glorreich die Vergangenheit Indiens war beinhe ausgelöscht.


Lord Macaulay




Es wird oft behauptet das dieses Dokument  eine Fälschung ist. Es ist jedoch exakt das was die Briten dem indischen Volk angetan haben und die Inder wurden genau das was die Briten wollten. Eine vollkommen beherrschte Nation! Ob Macaulay wirklich diese Worte verwendet hat spielt keine Rolle mehr. Sie haben es umgesetz! 

"Vom Blut und der Hautfarbe her Inder aber Englisch in Geschmack, Ansichten, Moral und Intellekt"


(Macaulay)



Hungersnot von den Briten verursacht. 1943 in Bengalen. Je nach Quelle beläuft sich die Zahl der Opfer auf 4 - 6 Millionen!

Churchill`s Kommentar angesprochen auf das Massensterben:
"Warum ist dann der verdammte Gandhi noch nicht tot?"



Die brutale Ausbeutung Indiens und seiner Menschen, das Säen von Zwietracht unter verschiedenen Gruppen, die Zerstörung des indischen Schulsystems, die Vernichtung der Eisen und Textilindustrie, Manipulation von Schriften und zeitlichen Begebenheiten, die (Un)Taten der Missionare und vieles mehr sind verantwortlivh für das Leid und Elend vieler Menschen Indiens!


ES IST EINFACH NUR SCHÄBIG DEM hINDUISMUS DAFÜR DIE SCHULD ZU GEBEN: AUCH DAS HEUTIGE KASTENSYSTEM UND DER HASS DER DARAUS ENTSPRINGT SIND AUSWIRKUNGEN DER KOLONIALHERRSCHAFT! DAS KASTENSYSTEM IN DIESER FORM GAB ES  NICHT VOR DER ANKUNFT DER BRITEN UND DEN MISSIONAREN!


Wer das nicht glaubt sollte Berichte früher Reisender lesen! 


Dieses Thema ist sehr vielfältig und bietet Material für viele Posts! Indien wurde 1947 zwar unabhängig aber der Verstand vieler ist nach wie vor versklavt!



S.ARUNACHALANANDA 











Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Überhaupt nicht. Lesens bitte den Eintrag ganz unten auf der Seite. Den mit dem Vermerk WICHTIG 1

    AntwortenLöschen